News Öko-Ticker

08.04.2012 15:46 von SymBioZone

Ungleiche Partner und doch Lebensgemeinschaften – Symbiosen

Das Zusammenleben zweier Arten kann ganz unterschiedliche Formen annehmen, zu beiderseitigem oder einseitigem Nutzen führen, einen der Lebenspartner auch schädigen oder im Extremfall töten. Einige Symbiosen unter Pflanzenbeteiligung sind direkt wirtschaftlich nutzbar, andere dienen zu Analysezwecken oder als Modell für industrielle Anwendungen.

Weiterlesen …

04.03.2012 15:33 von SymBioZone

Expertengruppen zum Reaktorunfall in Fukushima sind noch heute aktiv

Die Katastrophe von Fukushima liegt ein Jahr zurück – überstanden sind die Folgen sowohl in Japan als auch in Deutschland noch lange nicht. Gleich nach Bekanntwerden des Reaktorunfalls richtete das KIT Arbeitsgruppen ein, die noch heute wissenschaftliche Erkenntnisse für die Öffentlichkeit aufbereiten. Unterdessen unterstützt das KIT-Zentrum Energie mit seiner Forschung zu Themen wie Energieeffizienz, Speicher, intelligente Netze, Elektromobilität und erneuerbare Energien die Energiewende in Deutschland.

Weiterlesen …

16.03.2011 08:27 von mgue

Erdbeben/Tsunami in Japan – Folgen für die nuklearen Anlagen in Fukushima

KIT richtet Arbeitsgruppen zur Bewertung der Vorgänge ein

Das  Karlsruher Institut für Technologie hat  federführend für die Helmholtz-Gemeinschaft unter Einbindung des Kompetenzverbundes Kerntechnik sechs Arbeitsgruppen eingerichtet, die sich mit den Auswirkungen der Naturkatastrophen in Japan auf die Kernkraftwerke am Standort Fukushima beschäftigen.

Weiterlesen …

16.03.2011 08:19 von mgue

Geophysiker messen Bodenverschiebungen im Oberrheingraben nach dem Beben in Japan

Am 11 März um 6:46 Uhr deutscher Zeit, 14:46 Uhr Ortszeit, ereignete sich 100 Kilometer vor der japanischen Hauptinsel Honshu ein schweres Erdbeben, das nach derzeitigem Stand die Stärke 8,9 hatte. Damit ist es das stärkste in der Geschichte Japans und das sechststärkste jemals gemessene Beben. Dabei hat sich auch in Karlsruhe der Boden vorübergehend um einen knappen Zentimeter verschoben – das zeigen aktuelle Messdaten des Geophysikalischen Instituts am KIT.

Weiterlesen …

05.03.2011 09:57 von mgue

Die Klimabilanz von Biokraftstoffen optimieren

KIT-Umweltforscher identifizieren Möglichkeiten zur Reduzierung des Treibhausgas-Ausstoßes bei der Produktion von Bioethanol aus Zuckerrohr.

Weiterlesen …

05.03.2011 04:07 von mgue

Internetseite für NRW zum EU-Schulobstprogramm online

"Täglich frisches Obst und Gemüse für nordrhein-westfälische Schulkinder" ist ganz oben auf der Internetseite zu lesen.

Weiterlesen …